Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. Aktionen, Projekte in Hamburg

JRK und Schule

Das Jugendrotkreuz versteht sich als Partner der Schulen. Unsere Bildungsangebote umfassen u.a. die Themenfelder Erste Hilfe, Gesundheitsförderung, humanitäres Völkerrecht und Sozialengagement. Wir bauen unsere Kooperationen mit Schulen ständig aus, nicht zuletzt angesichts der zunehmenden Bedeutung von Ganztagsschulen.

Schulsanitätsdienste (SSD)

An vielen Hamburger Schulen gibt es Schulsanitätsdienste – Schüler und SchülerInnen, die sich zusätzlich zu ihren sonstigen Verpflichtungen bereit erklärt haben, sich regelmäßig in Erster Hilfe aus- und weiterbilden zu lassen. So stehen sie bei kleinen und großen Unfällen, wie sie im Schulalltag immer wieder vorkommen, stets zur Unterstützung bereit. Die sogenannten SchulsanitäterInnen treffen sich regelmäßig mit einem Gruppenleiter oder einer Gruppenleiterin des JRK, um sich auf die verschiedensten Unfälle und Erkrankungen vorzubereiten und ihre Einsätze nachzubesprechen. Eine Lehrkraft unterstützt bei Einsatzplanung und Materialbeschaffung. Regelmäßig finden außerdem schulübergreifende Erste-Hilfe-Kurse statt.

Erste Hilfe an Grundschulen

Die Programme zur Ersten Hilfe an Grundschulen stecken in Hamburg noch in den Kinderschuhen – im Bundesverband des JRK ist die Ausbildung der jüngsten Schüler und Schülerinnen allerdings schon langen nichts Neues mehr!

Ab dem Herbst 2018 werden auch hier erste Schulungen für die Mitarbeitenden von Grundschulen stattfinden. Das JRK macht sie hier mit Methoden vertraut, die das Weitergeben von Erste Hilfe Kenntnissen an Kinder erleichtern. Die jungen ErsthelferInnen lernen dann, wie wichtig das Trösten ist, dass niemand zu klein zum Helfen ist und dass das alles sogar Spaß macht.

Unterstützt wird die Ausbildung der GrundschülerInnen von Hansaplast.

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK