Sie befinden sich hier:
  1. Startseite

Dein FSJ im Schulsanitätsdienst!

Noch keine Idee was du nach der Schulzeit machen möchtest? Oder möchtest du noch ein Jahr spannend und sinnvoll überbrücken? Dann wäre ein Freiwilliges Soziales Jahr beim Jugendrotkreuz im Schulsanitätsdienst genau das richtige für dich! Bewirb dich und starte schon am 1. September dieses Jahres dein FSJ im Schulsanitätsdienst.

 

Die Chance auf ein FSJ im Jugendrotkreuz! Werde Teil unseres Teams im Landesverband Hamburg und begleite die Schulsanitätsdienste.

Ein FSJ im Bereich Schulsanitätsdienst ist vielfältig und spannend. Deine Aufgabe wird es sein die Schulsanitätsdienstkurse an verschiedene Schulen zu leiten und zu betreuen. Dort wirst du nicht nur die Inhalte der Ersten Hilfe den Jugendlichen näher bringen, sondern auch als Ansprechperson fungieren. Starten würdest du schon am 1. September!


Was werden deine Aufgaben sein?

  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Schulsanitätsdienstkurse
  • Kennenlernen pädagogischer Handlungsfelder in Theorie und Praxis
  • Entwicklung eigener Projekte
  • Planung und Teilnahme an JRK Veranstaltungen und Seminaren
  • Einblick in die Arbeit des Referats
  • Teilnahme an den 25 Seminartagen im Elsa-Brändström-Haus

Was bekommst du?

  • Taschen- und Verpflegungsgeld in Höhe von 400 € pro Monat
  • Sozialversicherung sowie Beiträge für Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege und Arbeitslosenversicherung werden übernommen
  • Eine HVV Profi-Card
  • Zeugnis

Mehr Infos dazu findest du auch hier in unserer aktuellen Ausschreibung!

 

Bewerben und auch weitere Infos findest du hier

Juelica+ "Aktuelle Themen Kinder- und Jugendgerecht vermitteln"

Der JRK Landesverband Hamburg lädt herzlichst zum zweiten Seminar des Fortbildungskonzeptes „Juleica+“ ein, um damit allen Juleica Inhaber*innen aus unserem und anderen Verbänden die Möglichkeit zu geben, sich weiterzubilden.

Gegenwärtig wird die Veranstaltung in Präsenz geplant, vorbehaltlich etwaiger Änderungen hinsichtlich der anhaltenden Coronapandemie. Start ist um 18:00 Uhr.

Voraussetzungen:

Jede:r, der:die eine Juleica Ausbildung (egal wo) gemacht hat, kann dabei sein.

Dabei ist egal, ob du derzeit als Gruppenleitung aktiv bist oder seit deiner Juleica Ausbildung nie wieder was angeleitet hast. Du musst außerdem auch kein Mitglied im DRK oder JRK sein.

Wenn du drei online Gruppenleitungsabende mitgemacht hast, können wir dir dies sogar als verlängernde Fortbildung der Juleica anrechnen.

Themen:

An diesem Abend werden wir uns damit auseinandersetzten aktuelle Themen, wie zum Beispiel den Ukraine-Konflikt, Kinder- und Jugendgerecht zu vermitteln. Hierzu wird sich unter anderem auch mit medialer Selbstfürsorge, Quellenarbeit und sicherer Umgang mit Medien auseinandergesetzt. Zusammenwollen wir an diesem Abend „Do’s and Don’ts“ erarbeiten, um allen Teilnehmenden ein nützliches Rüstzeug mit auf den Weg zu geben.

Kosten:
0€

Lehrgangsnummer:
J-04/2021

Lehrgangsort:
DRK Kreisverband Hamburg-Wandsbek e.V.

Gustav-Adolf-Str. 88, 22043 Hamburg
Schulungsraum 3 (2OG)

Datum:

Der Termin für diese Fortbildung ist der 12.05.2022

Ab 17:30 Uhr sammeln wir uns und um 18 Uhr geht es offiziell mit dem Programm los. Das voraussichtliche Ende wird gegen 20:30 Uhr sein. 

Anmeldefrist:
05.05.2022 23:00 Uhr

Bemerkung:

Wenn du mitmachen möchtest und keinen Plato Account hast sende uns bitte eine Mail mit deinem Namen, deiner Adresse, wo du deine Juleica gemacht hast und deinem Alter.

Zu Plato und der "richtigen" Anmeldung kommst du hier.

Ansprechpartnerin: Bente Arndt

Tel.: 040 55 420-186 Mobil: 0160 32 60 946

E-Mail: B.Arndt@lv-hamburg.drk.de

Die Veranstaltung wird durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration gefördert.

JRK Sommerfest

Der Sommer steht in den Türen und den möchten wir nutzen, um mit euch JRKler*innen ein kleines Fest zu feiern! Gemeinsam mit euch möchten... Weiterlesen

#JRKNews Anmeldung offen!

Für unseren Newsletter #JRKNews kannst du dich jetzt online anmelden! Wir stellen den Newsletter nämlich auf ein professionelles Tool um. Weiterlesen

Coronaseite

Hier haben wir alles gesammelt, was wir zur Corona Pandemie veröffentlicht haben! Weiterlesen

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK